Faszination OrgelOrgel Hagen


Die Orgel stärker ins öffentliche Licht zu setzen, ist Ziel des Orgelverbundes Westfalen, den die Westfalen-Initiative ins Leben gerufen hat.
Wir möchten auf die vielseitigen Facetten der Orgel aufmerksam machen.


Orgel und Kirchenmusiker-Nachwuchs spielen dabei eine große Rolle, aber auch die Orgel einem breiteren Publikum zugänglich zu machen (Orgel neu begreifen). In verschiedenen Kirchen des Orgelverbundes können Interessenten an Orgelführungen teilnehmen oder nach Absprache mit dem zuständigen Kirchenmusiker/ der Kirchenmusikerin an dem Instrument üben. Weitere Informationen finden Sie in Kürze hier.

Zugleich ist die Orgel auch eine musikhistorisch wertvolle Zeitzeugin. Besonders im Barock bauten westfälische Orgelbauer für Kirchen und Klöster in den Städten und auf dem Land Instrumente, die zum Teil bis heute erhalten sind. Daneben existieren in Westfalen-Lippe auch zahlreiche interessante Neubauten renommierter Firmen Europas, beispielsweise die Fleiter-Orgel im Dom zu Billerbeck (www.domorgel-billerbeck.de), die Schuke-Orgel der Lambertikirche Münster (www.st-lamberti.de/kirchenmusik) oder die Mebold-Orgel der Pfarrkirche in Welschen-Ennest (http://welschen-ennest.de/orgel-der-pfarrkirche.html).

Lamberti 3Die Mitglieder des Orgelverbundes tauschen unter anderem ihr Wissen in den Bereichen Veranstaltungsorganisation und öffentliche Präsenz aus. Dabei gibt es auch Konzepte mit neuen Impulsen, bei denen die Orgel in anderem Kontext erscheint (z.B. Orgelkonzerte mit Lichtinstallation).

Die Initiatoren des Orgelverbundes freuen sich über jeden Orgelinteressenten, der durch aktives Mitwirken oder einen Konzertbesuch die Anliegen des Orgelverbundes unterstützt.